Geschichte ck-haarentfernung
Drucken
Geschichte Elektro-Epilation

Die Geschichte der Elektro-Epilation:

Diese Methode gibt es seit mehr als 120 Jahren. Ihren Anfang nahm die Entwicklung in Amerika.

1875 wurde die erste erfolgreiche Elektro-Epilation von dem Augenarzt Dr. Charles E. Michel, zum Entfernen eingewachsener Wimpern durchgeführt. Dazu führte er über eine Sonde galvanischen Strom in den Haarfollikel der Wimper ein. Durch die einsetzende chemische Reaktion wurde der Follikel zerstört, ohne dass umliegendes Gewebe geschädigt wurde. Das Entfernen eines einzelnen Haares dauerte zu dieser Zeit bis zu vier Minuten. Dr. Michel veröffentlichte als Erster die Methode der permanenten Haarentfernung mittels galvanischen Stroms.

1916 wurde diese Methode (Elektrolyse) von dem New Yorker Professor Paul Kree weiterentwickelt und durch das Mehrfachnadelsystem (Multiple Needle) optimiert. Diese Variante setzte mehrere Sonden gleichzeitig ein, was zwar eine erhebliche Zeitersparnis mit sich brachte aber sich trotzdem auf Dauer nicht durchsetzen konnte.

1887 zwei Jahre nach Dr. Michels Erfindung gelang es Heinrich Hertz, mit Hilfe eines Oszillators, hochfrequenten Wechselstrom zu erzeugen. Der Begründer der Hochfrequenzphysik eröffnete damit der Elektro-Epilation einen neuen Weg. Bis zur Erfindung der Thermolyse, die anstelle des galvanischen Stroms hochfrequenten Wechselstrom zur Zerstörung des Haarfollikels einsetzt, dauerte es allerdings noch weitere 36 Jahre.

1923 wurde die Thermolyse von dem Arzt Dr. Henri F. Bordier, aus Lyon in Frankreich, erstmals praktiziert. Dieses Verfahren setzte sich aber erst 1940 endgültig gegenüber der Elektrolyse durch.

1938 entwickelten in den USA die beiden Elektrologisten Arthur R. Hinkel und Henri St. Pierre die Blend-Methode, indem sie galvanischen Strom und Hochfrequenzstrom kombinierten. Damit vereinigten sie in einem Verfahren die Vorteile der Elektrolyse und der Thermolyse. Die parallele Anwendung der beiden Stromarten macht die Blend-Methode zur effektivsten und sichersten Methode für eine dauerhafte Haarentfernung.

1948 wurde die Blend-Methode patentiert.

1968 optimierte Arthur Hinkel das Verfahren und verfasste das erste standardisierte Lehrbuch zur Elektro-Epilation.

HEUTE wird vorrangig die Blend-Methode, aber auch die Thermolyse praktiziert.

Aufgrund der langen Entwicklungsgeschichte kann die Methode der Elektro-Epilation auf fundierte Erfahrungswerte zurückgreifen und garantiert bei entsprechend geschulten Elektrologisten, die nach internationalen Standard epilieren, eine professionelle und sorgfältige Behandlung mit dem gewünschten lebenslangen haarfreien Ergebnis.


ck-haarentfernung
Mitgliedschaft
  • DVEE
  • Mitglied seit 2010
Wetter in Nürnberg

TWINSOX - Ihr Socken Abonnement
  • TWINSOX

ck-haarentfernung ck-haarentfernung.de permanente dauerhafte Haarentfernung Elektro Epilation Elektro-Epilation Elektrolistin Christa Kuderna Nürnberg